Und was Weihnachten für mich mit Beratung zu tun hat.

art painting 285919 1280

Ich bin Organisationsberaterin und beherrsche – mindestens auf Niveau der Anwenderin – die Sprache der Systemisch-Konstruktivistischen Organisationsberatung. Ich fühle und denke mich in die unterschiedlichen Welten meiner Kund*innen ein, um im Habitus und insbesondere in der Sprache authentisch anschlussfähig zu sein. Meine Produkte im Rahmen der Organisationsberatung heißen z.B. „Coaching“ oder „Teamentwicklung“ oder „Strategieworkshop“ und immer geht es darum, Potentiale auf Kundenbedürfnisse hin zu weiterzuentwickeln und / oder zu fokussieren. Funktional und zielorientiert. 

Und gleichzeitig spricht in mir noch eine andere Sprache:

Oder: Haltung ist nicht nur eine Frage für Physiotherapeuten

art painting 285919 1280

Es gibt zwei Anlässe für das heutige Thema Ende Oktober 2023. Da ist zum einen der 75. Geburtstag von Fritz Simon. Herzlichen Glückwunsch auch von mir. Bei Fritz Simon habe ich im Jahr 2013 den Grundkurs Systemische Organisationsberatung absolviert.

Der andere Anlass ist die Erscheinung einiger spannender Bücher, von denen zwei stark an der soziologischen Systemtheorie à la Luhmann ausgerichtet sind.

sub gd2dee48f0 1920Ich hätte nicht gedacht, dass es so sehr der eigenen Transformation bedarf, ein Buch zum selbigen Thema zu schreiben. Doch es vollzieht sich… STOP ich vollziehe die Umsetzung eines Projektes, mit welchem ich schon lange schwanger gehe (es geschieht nicht von selbst). Ein persönlicher Bericht aus meiner aktuellen Praxis.

business g83dc11d0b 1920Also, egoistisch bin ich ja nun nicht. Und eingebildet auch nicht. Ergo bin ich eine gute Führungskraft? Und: Brauchen wir nicht auch ein wenig „Ego“ – das heißt ja schließlich „Ich“?

Was meint Nicole Seifert, Geschäftsführerin der Feedbackpeople aus Greven vielleicht damit, wenn sie dieses Zitat im Führungscurriculum für zukünftige Leitungskräfte mit besonderen Herausforderungen im Erzbistum Paderborn zur Verfügung stellt. Das Modul der letzten Woche mit diversen situationsangepassten Rollenspielen diente einzig dem Feedback und damit verbundenem Wachstum durch Bewusstsein der eigenen Wirkung. Ich war in der Rolle der Feedbackgeberin dabei.

Recherchesplitter und Denkanstößeconference g6b9dc5045 1920

Am Ende des Jahres – die Zeit des Rückblicks und der Ausrichtung für das nächste Jahr – stelle ich mir die Frage, wie ich mich sinn-voll ausrichten kann. Als Privatmensch wie auch als Inhaberin eines Instituts und als Begleiterin von Entwicklungsprozessen in Organisationen.